Was sagt der Body Mass Index aus?

BMI Rechner
BMI Berechnung
BMI Tabelle

Kennen Sie Ihren persönlichen Body Mass Index? Wenn nicht, dann können Sie ihn jetzt schnell und einfach online berechnen:

BMI Berechnung



Geschlecht:
Gewicht:
Kg
Körpergröße:
cm
Altersgruppe:
Körperliche Arbeitsbelastung:
Fehlende Gliedmaßen (Amputation)
Linke Seite:






Rechte Seite:







Was sagt der BMI eigentlich aus? Hier hilft uns die Einteilung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) weiter. Die WHO gliedert das Gewicht von Menschen dazu in insgesamt acht verschiedene Klassen.

Beginnen wir einmal beim Normalgewicht. Laut Klassifizierung der WHO können Sie bei einem Body Mass Index zwischen 18,5 und 25,0 davon ausgehen, normalgewichtig zu sein. Bei einem BMI von 25,0 bis 30,0 lautet die Diagnose Übergewicht. Ab einem Body Mass Index von 30,0 spricht man bereits von Adipositas (Fettleibigkeit). Die Fettleibigkeit wird wiederum in drei verschiedene Grade eingeteilt. Diese lauten Adipositas Grad I (BMI von 30,0 bis 35,0), Adipositas Grad II (BMI von 35,0 bis 40,0) und Adipositas Grad III (Body Mass Index über 40,0).

Auch unterhalb des Normalgewichts bietet die Weltgesundheitsorganisation eine Einteilung. So spricht man bei einem Body Mass Index zwischen 17,0 und 18,5 von leichtem Untergewicht, bei einem BMI zwischen 16,0 und 17,0 von mäßigem Untergewicht und bei Werten von unter 16,0 von starkem Untergewicht.

Da sich der Körperbau von Frauen und Männern ein wenig voneinander unterscheidet, Männer haben in der Regel einen etwas höheren Anteil von Muskelmasse, wird der Body Mass Index je nach Geschlecht geringfügig unterschiedlich interpretiert. Während bei Männern ein Body Mass Index zwischen 20,0 und 25,0 zum Normalgewicht zählt, liegt der Wertebereich bei Frauen zwischen 19,0 und 24,0.

Siehe auch BMI-Tabellen